Ausnahmeregelungen + Ergänzungen

03.05.2021 | FAHRSCHUL-NEWSAusnahmeregelungen + Ergänzungen

Liebe Fahrschüler*innen,

wir werden euch zum Führerschein verhelfen.

NEU: Zum Thema "offene oder geschlossene Fahrschulen" liegt nunmehr Rechtssicherheit vor. Die Presseverwirrung hat erstmal ein Ende gefunden / Änderung des §28 b.

"Die Rechtsklärung wurde herbeigeführt, sodaß Fahrschulen im Bereich der Stadt Dortmund die Durchführung des fahrpraktischen Unterrichtes als auch des Theorieunterrichtes nach den allgemeinen Infektionsschutzanforderungen nach § 7 Abs. 3 Corona SchVO NRW weiterhin durchführen können."

 

Aufgrund der 3. Welle der Corona-Pandemie, die weiterhin zu Beeinträchtigungen der Fahrschulausbildung und der Durchführung von Fahrerlaubnisprüfungen (praktische Prüfung) führen kann, haben sich die Landesbehörden dazu entschlossen, daß alle Fristen, die bis zum 30.06.2021 ablaufen würden, jeweils um 6 Monate verlängert werden. Die Verlängerung greift auch in den Fällen, in denen zuvor bereits eine Fristverlängerung gewährt wurde.

Beispiel: bei Max Mustermann endet die Gültigkeit der bestandenen Theorieprüfung am 10.05.2021. Mit der 6 monatigen Verlängerung endet die Gültigkeit jetzt am 10.11.2021.

 

Wir denken, daß sich alle auf den Präsenzunterricht freuen. YES... Der erste Schritt in die Normalität ist getan. Am Donnerstag den 11.3.21 wird in allen Filialen wieder Präsenzunterricht mit FFP2 Maske durchgeführt.

Unsere Büros sind geöffnet. (Mindestabstand 1,5m) 1 Person oder 1 Person mit Elternteil.

Alle Fahrschüler*innen müssen bitte weiterhin im Unterricht und bei den Fahrstunden mindestens eine FFP2 Maske tragen. Unsere Fahrzeuge werden nach jeder Fahrstunde desinfiziert.

Falls ihr Fragen habt, ruft gerne in den Büros an oder ihr könnt auch eine Mail an info@fahrschulepohl.de schreiben.

Präsenzunterricht klassenspezifisch für Zweirad ab Freitag den 12.3.2021 wieder möglich. Leihbekleidung bei den Fahrstunden darf nicht von uns angeboten werden.

Den Andrang auf Fahrstunden können wir verstehen. Wir versuchen jedem gerecht zu werden und bitten um Verständnis dafür, dass nicht jeder von euch in der kommenden Wochen so viele Fahrstunden bekommen kann wie derjenige gerne möchte. Auch werden wir bemüht sein beim TÜVNord Prüfungstermine für jeden von euch zu bekommen und der Stau nicht allzu lange währt.

 

Herzliche Grüße und bleibt gesund

Euer Fahrschulteam Pohl

Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW. Die rechtliche Auffassung wurde ausdrücklich durch die Verbände bestätigt.

 

Zurück zu den News